Mandanteninfos
Steuerberater Kalbertodt & Schneider  -  Florastra▀e 12  -  46459 Rees  -  Tel.: 02851/91600  -  http://www.stb-kss.de  -  info@stb-kss.de  -  Impressum  -  Datenschutz
´╗┐

Einkommensteuer - Arbeitnehmer

Den meisten Arbeitnehmern soll die EPP durch den Arbeitgeber ausgezahlt werden, was aber durch Spezialf├Ąlle und Detailregelungen nicht immer ganz einfach ist.
Alle Erwerbst├Ątigen erhalten f├╝r 2022 einmalig eine Energiepreispauschale von 300 Euro, die ├╝ber die Lohn- oder Einkommensteuer ausgezahlt wird.
Mit dem Steuerentlastungsgesetz 2022 werden die meisten der steuerlichen Entlastungen umgesetzt, die die Regierung im Februar in zwei Entlastungspaketen beschlossen hatte.
Auch Personen, die nur vor├╝bergehend in Deutschland leben, erhalten eine steuerliche Identifikationsnummer, die Voraussetzung ist f├╝r eine l├Ąngerfristige T├Ątigkeit oder den Bezug von Kindergeld.
Gesetzlich Versicherte m├╝ssen sich im kommenden Jahr auf h├Âhere Beitr├Ąge zur Krankenversicherung einstellen.
Trotz Auslaufens des Solidarpakts II h├Ąlt das Finanzgericht Baden-W├╝rttemberg die Fortgeltung des Soli f├╝r verfassungskonform.
Am 1. Juli 2022 greift der zweite von drei Erh├Âhungsschritten beim Mindestlohn in diesem Jahr und der Mindestlohn steigt von 9,82 Euro auf 10,45 Euro.
Ein h├Ąusliches Arbeitszimmer ist steuerlich abziehbar, wenn die gesetzlichen Anforderungen erf├╝llt sind, auch wenn es f├╝r die T├Ątigkeit nicht zwingend erforderlich ist.
Alle Erwerbst├Ątigen sollen in diesem Jahr einmalig eine Energiepreispauschale von 300 Euro erhalten, die ├╝ber die Lohn- oder Einkommensteuer ausgezahlt wird.
Die Ampelkoalition hat ein weiteres Entlastungspaket beschlossen, das auch einen Steuerrabatt von 300 Euro f├╝r Arbeitnehmer und Selbstst├Ąndige vorsieht.