Mandanteninfos
Steuerberater Kalbertodt & Schneider  -  Florastra▀e 12  -  46459 Rees  -  Tel.: 02851/91600  -  http://www.stb-kss.de  -  info@stb-kss.de  -  Impressum  -  Datenschutz
´╗┐

Erbschaft und Schenkung

Trotz eines Vorbehaltsnie├čbrauchs kann bei der Schenkung eines Kommanditanteils eine Steuerbefreiung f├╝r Betriebsverm├Âgen in Frage kommen.
Eine mehrj├Ąhrige Renovierungsphase f├╝r ein geerbtes Familienheim f├╝hrt auch bei Besonderheiten der Immobilie dazu, dass die Steuerbefreiung f├╝r ein selbstgenutztes Familienheim wegf├Ąllt.
Auch bei weiterer Selbstnutzung im Rahmen eines lebenslangen Wohnrechts f├╝hrt die ├ťbertragung eines Familienheims innerhalb von zehn Jahren zu einer Nachversteuerung bei der Erbschaftsteuer.
Das Finanzamt ist nicht verpflichtet, Erbschaftsteuerschulden vorrangig oder ausschlie├člich in den ungeteilten Nachlass zu vollstrecken.
Nur im Ausnahmefall wird die Erbschaftsteuerbefreiung f├╝r ein Familienheim gew├Ąhrt, wenn bis zum Beginn der Selbstnutzung durch den Erben mehr als sechs Monate verstrichen sind.
Die mittelbare Schenkung von Betriebsverm├Âgen ist bei der Schenkungsteuer nicht beg├╝nstigt, weil nicht Betriebsverm├Âgen selbst, sondern nur ein Geldbetrag unter Auflage ├╝bertragen wird.
Sieht ein Verm├Ąchtnis nur ein Kaufrecht f├╝r eine zum Nachlass geh├Ârende Immobilie vor, gilt f├╝r den Kauf nicht die Grunderwerbsteuerbefreiung f├╝r Erwerbe von Todes wegen.
Das Nie├čbrauchsrecht an einem land- und forstwirtschaftlichen Betrieb ist selbst kein Betriebsverm├Âgen und damit bei der Erbschaftsteuer nicht beg├╝nstigt.
Verz├Âgerungen im Gesetzgebungsverfahren f├╝hren nicht dazu, dass bis zur Verabschiedung der Erbschaftsteuerreform keine Erbschaftsteuer anfallen w├╝rde.
Mehrere am selben Tag durchgef├╝hrte Anteils├╝bertragungen k├Ânnen voneinander unabh├Ąngige Schenkungen sein, die dementsprechend auch separat zu besteuern sind.