Mandanteninfos
Steuerberater Kalbertodt & Schneider  -  Florastra▀e 12  -  46459 Rees  -  Tel.: 02851/91600  -  http://www.stb-kss.de  -  info@stb-kss.de  -  Impressum  -  Datenschutz
´╗┐

Fl├Ąchen├╝bertragung als Aufgabe eines Landwirtschaftsbetriebs

Eine ├ťbertragung landwirtschaftlicher Nutzfl├Ąchen an die k├╝nftigen Erben kann zu einer ungewollten Betriebsaufgabe mit einer Aufdeckung der stillen Reserven f├╝hren.

Ein landwirtschaftlicher Betrieb wird mit der ├ťbertragung s├Ąmtlicher landwirtschaftlicher Nutzfl├Ąchen an Dritte aufgegeben, denn der Grund und Boden ist f├╝r dessen Betriebsfortf├╝hrung unerl├Ąsslich. Werden im Rahmen einer vorweggenommenen Erbfolge die Betriebsgrundst├╝cke auf Personen ├╝bertragen, die nicht Mitunternehmer im landwirtschaftlichen Betrieb sind, kommt es daher zu einer Betriebsaufgabe, die zur Aufdeckung der stillen Reserven f├╝hrt. Gleiches gilt bei Aufteilung der Fl├Ąchen auf die Erben nach dem Tod des Betriebsinhabers.

Der Bundesfinanzhof hat ausdr├╝cklich klargestellt, dass die einzelnen Nutzfl├Ąchen, keine Teilbetriebe darstellen, die die Erben zu Buchwerten h├Ątten ├╝bernehmen und fortf├╝hren k├Ânnen. Auch ein wertvolles Grundst├╝ck von mehr als 3.000 m┬▓, das zu den funktional wesentlichen Grundlagen eines landwirtschaftlichen Betriebs geh├Ârt, bildet grunds├Ątzlich keinen eigenst├Ąndigen Teilbetrieb.