Mandanteninfos
Steuerberater Kalbertodt & Schneider  -  Florastra▀e 12  -  46459 Rees  -  Tel.: 02851/91600  -  http://www.stb-kss.de  -  info@stb-kss.de  -  Impressum  -  Datenschutz
´╗┐

Abzugsbetrag f├╝r Betriebsverm├Âgen gilt nur einmalig

Der Abzugsbetrag f├╝r Betriebsverm├Âgen bei der Erbschaftsteuer wird f├╝r den ersten Erwerb innerhalb des Zehnjahreszeitraums auch dann verbraucht, wenn er sich nicht auswirkt.

Bei der Erbschaftsteuer gibt es f├╝r Betriebsverm├Âgen einen Abzugsbetrag von 150.000 Euro, der aber bei ├ťberschreiten des Freibetrags bis auf 0 Euro abschmilzt. Dieser Abzugsbetrag kann innerhalb von 10 Jahren nur einmal f├╝r Erwerbe von derselben Person in Anspruch genommen werden. Der Bundesfinanzhof hat nun die Auffassung des Finanzamts best├Ątigt, dass der Abzugsbetrag auch dann "ber├╝cksichtigt" wurde, wenn er sich bei der ersten Schenkung gar nicht ausgewirkt hat, weil er infolge der Abschmelzung auf 0 Euro gesunken ist. Bei einer weiteren Schenkung innerhalb von 10 Jahren steht der Abzugsbetrag somit nicht mehr zur Verf├╝gung. Steuerlich w├Ąre es in diesem Fall daher g├╝nstiger gewesen, die kleinere Schenkung zuerst vorzunehmen, bei der sich der Abzugsbetrag tats├Ąchlich ausgewirkt h├Ątte.